Eine umweltfreundliche Realisierung von Druckprodukten gerät immer mehr in den Blickpunkt unserer Kunden - auch für uns ist dies ein wichtiges Thema!

Ob Industriedrucksachen, Zeitschriften oder Kataloge, bei sämtlichen Herstellungsprozessen entsteht CO2, das zur Erderwärmung beiträgt.

Mit dem Geschäftsmodell "Klimaneutral Drucken" bietet C. Maurer Ihnen an, diese Emissionen transparent zu machen, sie auszugleichen und den freiwilligen Klimaschutz in die eigenen Geschäftsprozesse zu integrieren:

Auf Wunsch berechnen wir Ihnen die CO2-Emissionen, die bei der Produktion Ihres Produktes durch die Papiererzeugung, den Druckprozess und die Transporte anfallen und bieten Ihnen die Möglichkeit, die anfallenden Emissionen durch den Kauf von Zertifikaten auszugleichen. Da im Gegensatz zu anderen Industriezweigen der CO2-Ausstoß bei Druckereien verhältnismäßig niedrig ist, erfolgt unsere Beteiligung am klimaneutralen Drucken nicht nach gesetzlicher Vorgabe, sondern auf freiwilliger Basis.

Neben der oben beschriebenen Möglichkeit des klimaneutralen Druckens treten wir zudem durch firmeninterne Maßnahmen aktiv für den Klimaschutz ein: Um die Energieeffizienz zu verbessern, analysieren wir permanent unseren Produktionsprozess. So sind ein intelligentes Energiemanagement zur Optimierung des Stromverbrauches sowie die Nutzung der Maschinenabwärme zur Heizungsunterstützung bei uns Stand der Technik.

Schauen Sie sich im Fachzeitschriften Bereich um. mehr

Schauen Sie sich im Katalog Bereich um.
mehr

Schauen Sie sich im PRINTaktiv  Bereich um. Ihr Druckprodukt und mehr

Für Ihre Zufriedenheit geben wir Papier und Siegel!
zu den Versprechen